hydair-motorsport - News

11.03.2006
Kalender überarbeitet

Die FIA-GT-Meisterschaft hat einen neuen Kalenderentwurf vorgestellt, der nun die letztendliche Version darstellen soll. Aus der angedachten WM-Ansatz mit einem Finale in Übersee ist wieder eine überwiegend europäische Meisterschaft geworden. Statt Bahrein und Zuhai sind eine zusätzliche italienische Runde in Venedig auf dem Adria Raceway und eine weitere französische Runde in Dijon hinzugekommen.

Bemerkenswert: statt in Magny Cours wird zum ersten Mal seit Jahren wieder ein international bedeutsames Rennen auf dem HTTT in Paul Ricard ausgetragen. Die erste italienische Runde findet in Mugello statt und der ursprüngliche Saisonauftakt in Bukarest auf dem neuen Stadtkurs um den ehemaligen Präsidentenpalast (Foto) ist nun auf den 1.Oktober terminisiert worden. Ob es die lokale Organisation vor Ort schafft den Strassenkurs wenigstens bis dahin gemäß FIA-Standards herzurichten bleibt abzuwarten.

Der neue Kalender muss von der FIA noch am 22. März bei einer Tagung des Motorsport-Rates abgesegnet werden.

Bis dahin lautet der neue Terminplan wie folgt:

Der FIA-GT-Kalender 2006

07. Mai Silverstone (GB)
28. Mai Brünn (CZ)
02. Juli Oschersleben (D)
30. Juli Spa 24h (B)
20. August Paul Ricard (F)
03. September Dijon (F)
17. September Mugello (I)
01. Oktober Buckarest (RU)
15. Oktober Adria (I)
17. November Dubai (UAE)